See: Trompeterbau

LfU Logo

Hydrologie

Der Trompeterbau ist oberstromig ab einem Rheinwasserstand am Pegel Speyer von ungefähr 320 cm (d.h. 70 cm unter Mittelwasser) über ein Rohr bei Rheinkilometer 397 an den Rhein angebunden. Die oberstromige Anbindung führt nur zu einer geringen Durchströmung. Unterstromig besteht bei Rheinkilometer 398 eine schiffbare Anbindung an den Rhein. Als Folge der Rheinanbindung ist der Trompeterbau relativ hohen Wasserstandsschwankungen ausgesetzt.