See: Meerfelder Maar

LfU Logo

Hydrologie

Ursprünglich floss der von Süden kommende Meerbach durch das Maar. Dieser Zufluss hat ein großes Delta gebildet, das sich nördlich der Ortschaft Meerfelden befindet. Um 1950 wurde der Bach umgeleitet und fließt seitdem südlich am Maarsee vorbei. Hierdurch hat sich das Einzugsgebiet des Sees auf etwa ¿ seiner ursprünglichen Größe verkleinert.
Zwischen 1877 und 1880 wurde der Maarwasserspiegel zur Gewinnung von Weiden um etwa 2 m künstlich abgesenkt. 1982, also fast genau 100 Jahre später, wurde diese Maßnahme im Rahmen der Maarrestaurierung teilweise rückgängig gemacht.